Bezirk Chuadanga

Bezirk Chuadanga

Eine Stadt in Bangladesch. Wir haben 0 Nachbarschaften, 0 Straßen und 0 Grundstücke in unserer Datenbank registriert.
Rang #8 in Bangladesch
0.0
(0 Bewertungen)

Einblicke in Bezirk Chuadanga

Gut für
nicht genug Daten
Nicht ideal für
nicht genug Daten
? Wer lebt hier?
nicht genug Daten

Beste Nachbarschaften in Bezirk Chuadanga

nicht genug Daten

Schlechteste Nachbarschaften in Bezirk Chuadanga

nicht genug Daten

Bewertungen nach Thema

nicht genug Daten

Lebenshaltungskosten in Bezirk Chuadanga

Diese Daten werden von Bangladesch geerbt und gehören nicht zu Bezirk Chuadanga.

Essen und Trinken

Budgetfreundliche Mahlzeit im Restaurant
$ 1.79
3-Gänge-Menü für 2 Personen im Mid-Range-Restaurant
$ 8.94
McDonald's McMeal oder ähnliche Combo
$ 4.47
Cappuccino (normal)
$ 1.80
Cola/Pepsi (0,33 Liter)
$ 0.29

Transport

Einzelfahrkarte (Nahverkehr)
$ 0.45
Monatskarte (Standardpreis)
$ 13.79
Taxi-Startpreis (Standardtarif)
$ 0.89
Taxi 1 KM Preis (Standardtarif)
$ 0.45
Taxi 1 Minute Wartepreis (Standardtarif)
$ 2.28
Kraftstoff (1 Liter)
$ 1.09
Volkswagen Golf 1.4 Trendline (oder ein Fahrzeug des gleichen Segments)
$ 31,301.45
Toyota Corolla Sedan 1.6l Comfort (oder ein Fahrzeug aus dem gleichen Segment)
$ 27,903.53

Freizeit & Hobby & Sport

Fitness-Club
$ 13.04
Tennisplatz (Wochenende, 1 Stunde)
$ 11.37
Kino (1 Sitzplatz)
$ 4.47

Kleidung

Jeans (Levis 501 oder Jeans gleicher Qualität)
$ 16.63
Sommerkleid (von Handelsketten wie H&M, ZARA etc.)
$ 17.51
Nike Laufschuhe (mittleres Segment)
$ 38.53
Business-Schuhe aus Leder für Herren
$ 35.83

Wohnungspreise

M2-Preis im Stadtzentrum
$ 777.46
M2-Preis weit vom Stadtzentrum entfernt
$ 449.42
20 Jahre festverzinslicher Hypothekenzinssatz (%, jährlich)
$ 9.45

Lebensmittel einkaufen

Milch (1 Liter)
$ 0.77
Frisches Weißbrot (500 Gramm)
$ 0.58
Weißer Reis (1 kg)
$ 0.62
Hühnereier (12 Stück)
$ 1.23
Lokaler Käse (1 kg)
$ 8.18
Hühnerfleisch (1 kg)
$ 2.57
Rindfleisch (1 kg)
$ 6.66
Apfel (1 kg)
$ 2.15
Banane (1 kg)
$ 0.91
Orange (1 kg)
$ 2.06
Tomate (1 kg)
$ 0.64
Kartoffel (1 kg)
$ 0.32
Zwiebel (1 kg)
$ 0.57
Salat (1 Stück)
$ 0.35
Wasser (1,5 Liter)
$ 0.27
Zigarette (20er Pack, Marlboro)
$ 2.72

Monatliche Rechnungen

Grundrechnungen (Heizung, Kühlung, Wasser, Strom, Müll) für 90 m2 Wohnung
$ 32.47
Internetdienst (50 Mbit/s oder höher, unbegrenzt, ADSL)
$ 17.42

Kinderbetreuung

Kindergarten (privat, ganztägig, monatlich)
$ 38.64
Grundschule (jährlich, international, für Einzelkind)
$ 1,191.98

Mieten

1-Zimmer-Wohnung weit vom Stadtzentrum entfernt
$ 93.02
1-Zimmer-Wohnung im Stadtzentrum
$ 53.70
3-Zimmer-Wohnung im Stadtzentrum
$ 231.81
3-Zimmer-Wohnung weit vom Stadtzentrum entfernt
$ 132.27

Gehälter

Durchschnittsgehalt (netto, ohne Steuern)
$ 242.10

Bezirk Chuadanga Geografische Informationen

Erfahren Sie mehr über Bezirk Chuadanga

Der Distrikt Chuadanga ist einer der 64 Distrikte Bangladeschs. Es liegt im südwestlichen Teil des Landes, innerhalb der Khulna-Division. Der Bezirk grenzt im Norden an den Bezirk Meherpur, im Süden an die Bezirke Jhenaidah und Kushtia, im Osten an die Bezirke Rajbari und Magura und im Westen an Westbengalen, Indien.

Der Bezirk hat eine Gesamtfläche von 1.179,17 Quadratkilometern und eine Bevölkerung von etwa 1,5 Millionen, wobei die Bevölkerungsdichte 1.222 Menschen pro Quadratkilometer beträgt. Der Bezirk hat dreizehn Gewerkschaften, eine Gemeinde und acht Upazilas.

Chuadanga ist berühmt für seinen Bororeis und seine Mangos. Es gibt auch einen florierenden Gemüseanbau, in dem in der Gegend erhebliche Mengen an Tomaten, Okraschoten und anderen Gemüsesorten angebaut werden. Der Bezirk beherbergt auch viele Konfektionsfabriken, die einer großen Zahl von Menschen Beschäftigung bieten.

Die Wirtschaft der Region ist hauptsächlich landwirtschaftlich geprägt, wobei die Bekleidungsindustrie des Landkreises einen erheblichen Beitrag leistet. Das Gebiet verfügt über eine ausgezeichnete Transport- und Kommunikationsinfrastruktur mit vielen gut angebundenen Straßen, Autobahnen und Eisenbahnen.

Der Bezirk ist von einer natürlichen Schönheit umgeben, die Besucher aus dem ganzen Land anzieht. Der Bashbaria-See ist ein bezaubernder Ort für einen Besuch, während das Dorf Bijoypur über einen bekannten Kunsthandwerksmarkt verfügt. Der Shiva-Tempel im Dorf Betaga ist ein berühmter Pilgerort für Hindus, während das Grab des berühmten Schriftstellers Jibanananda Das ein unverzichtbares kulturelles Wahrzeichen für Literaturliebhaber ist.

Der Bezirk beherbergt auch viele Bildungseinrichtungen, darunter Gymnasien, Hochschulen und Universitäten. Die Straßen und Wege sind gut instand gehalten und die Bewohner sind freundlich und einladend.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Chuadanga eine lebendige Region mit einzigartigem Charme ist. Seine natürliche Schönheit, die landwirtschaftliche Produktion und die kulturellen Sehenswürdigkeiten machen es zu einem großartigen Ort zum Besuchen und natürlich zum Leben.

Beliebte Fragen zu Bezirk Chuadanga

Die Bevölkerung des Distrikts Chuadanga in Bangladesch beträgt etwa 1.161.908.

Der Bezirk Chuadanga erstreckt sich über eine Fläche von etwa 1.157 Quadratkilometern.

Die Alphabetisierungsrate im Distrikt Chuadanga, Bangladesch, liegt bei etwa 59,3 %.

Die wichtigsten Flüsse, die durch den Distrikt Chuadanga in Bangladesch fließen, sind die Flüsse Mathabhanga und Kapotakho.

Zu den Hauptkulturen, die im Distrikt Chuadanga in Bangladesch angebaut werden, gehören Reis, Jute, Weizen, Zuckerrohr, Kartoffeln und Gemüse.

Im Bezirk Chuadanga herrscht ein subtropisches Monsunklima mit heißen, feuchten Sommern und milden Wintern.

Die Shahi-Moschee, die Boro-Sona-Moschee und der Südflügel von Darbar Sharif von Kudrat-i-Khuda sind beliebte Touristenattraktionen im Bezirk Chuadanga.

Die Hauptindustrien im Distrikt Chuadanga in Bangladesch sind die Landwirtschaft, Jute- und Textilfabriken sowie die Heimindustrie.

Der Bezirk Chuadanga verfügt über mehrere Hochschulen, Schulen und Madrasas, die seinen Bewohnern Bildungsmöglichkeiten bieten.

Der Bezirk Chuadanga verfügt über ein gut ausgebautes Straßennetz, das ihn mit anderen Großstädten verbindet. Busse, Rikschas und Autorikschas sind im Bezirk gängige Transportmittel.