Kayes-Region

Kayes-Region

Eine Stadt in Mali. Wir haben 5 Nachbarschaften, 0 Straßen und 0 Grundstücke in unserer Datenbank registriert.
Rang #8 in Mali
0.0
(0 Bewertungen)

Einblicke in Kayes-Region

Gut für
nicht genug Daten
Nicht ideal für
nicht genug Daten
? Wer lebt hier?
nicht genug Daten

Bewertungen nach Thema

nicht genug Daten

Lebenshaltungskosten in Kayes-Region

Diese Daten werden von Mali geerbt und gehören nicht zu Kayes-Region.

Lebensmittel einkaufen

Bier (Inland, 0,5 Liter)
$ 2.49
Bier (Importiert, 0,33 Liter)
$ 2.32
Milch (1 Liter)
$ 2.32
Frisches Weißbrot (500 Gramm)
$ 1.44
Weißer Reis (1 kg)
$ 0.90
Hühnereier (12 Stück)
$ 2.46
Lokaler Käse (1 kg)
$ 19.24
Hühnerfleisch (1 kg)
$ 8.17
Rindfleisch (1 kg)
$ 7.03
Apfel (1 kg)
$ 1.19
Banane (1 kg)
$ 1.35
Orange (1 kg)
$ 2.28
Tomate (1 kg)
$ 2.69
Kartoffel (1 kg)
$ 1.34
Zwiebel (1 kg)
$ 1.50
Salat (1 Stück)
$ 0.26
Wasser (1,5 Liter)
$ 0.91
Weinflasche (0,7 Liter, mittleres Niveau)
$ 2.22
Zigarette (20er Pack, Marlboro)
$ 1.09

Monatliche Rechnungen

Grundrechnungen (Heizung, Kühlung, Wasser, Strom, Müll) für 90 m2 Wohnung
$ 150.48
Internetdienst (50 Mbit/s oder höher, unbegrenzt, ADSL)
$ 35.16

Kinderbetreuung

Kindergarten (privat, ganztägig, monatlich)
$ 78.44
Grundschule (jährlich, international, für Einzelkind)
$ 0.00

Mieten

1-Zimmer-Wohnung weit vom Stadtzentrum entfernt
$ 683.33
1-Zimmer-Wohnung im Stadtzentrum
$ 307.59
3-Zimmer-Wohnung im Stadtzentrum
$ 518.44
3-Zimmer-Wohnung weit vom Stadtzentrum entfernt
$ 379.10

Gehälter

Durchschnittsgehalt (netto, ohne Steuern)
$ 88.52

Essen und Trinken

Budgetfreundliche Mahlzeit im Restaurant
$ 4.92
3-Gänge-Menü für 2 Personen im Mid-Range-Restaurant
$ 36.01
McDonald's McMeal oder ähnliche Combo
$ 6.58
Cappuccino (normal)
$ 1.98
Cola/Pepsi (0,33 Liter)
$ 0.78

Transport

Einzelfahrkarte (Nahverkehr)
$ 4.67
Monatskarte (Standardpreis)
$ 0.00
Taxi-Startpreis (Standardtarif)
$ 0.00
Taxi 1 KM Preis (Standardtarif)
$ 1.24
Taxi 1 Minute Wartepreis (Standardtarif)
$ 0.00
Kraftstoff (1 Liter)
$ 1.37
Volkswagen Golf 1.4 Trendline (oder ein Fahrzeug des gleichen Segments)
$ 0.00
Toyota Corolla Sedan 1.6l Comfort (oder ein Fahrzeug aus dem gleichen Segment)
$ 0.00

Freizeit & Hobby & Sport

Fitness-Club
$ 69.94
Tennisplatz (Wochenende, 1 Stunde)
$ 4.05
Kino (1 Sitzplatz)
$ 6.00

Kleidung

Jeans (Levis 501 oder Jeans gleicher Qualität)
$ 0.00
Sommerkleid (von Handelsketten wie H&M, ZARA etc.)
$ 0.00
Nike Laufschuhe (mittleres Segment)
$ 0.00
Business-Schuhe aus Leder für Herren
$ 0.00

Wohnungspreise

M2-Preis im Stadtzentrum
$ 10,116.50
M2-Preis weit vom Stadtzentrum entfernt
$ 430.78
20 Jahre festverzinslicher Hypothekenzinssatz (%, jährlich)
$ 6.67

Kayes-Region Geografische Informationen

Erfahren Sie mehr über Kayes-Region

Die Kayes-Region ist eine Binnenregion im westlichen Teil Malis. Mit einer Fläche von etwa 120.000 Quadratkilometern ist es die größte und bevölkerungsreichste Region des Landes. Die Region beherbergt eine lebendige Kultur und eine reiche Geschichte, was sie zu einem beliebten Reiseziel für Touristen aus aller Welt macht.

Die Region Kayes ist für ihre rauen Landschaften, sandigen Ebenen und ihr trockenes Klima bekannt. Die einzigartigen Eigenschaften der Region machen sie jedoch auch zu einem faszinierenden Ort zum Erkunden. Besucher können die atemberaubende Naturschönheit der Region sowie die lebendige Kultur und Geschichte ihrer Menschen genießen.

Eine der größten Attraktionen der Kayes-Region ist die Stadt Kayes, die Hauptstadt der Region. Diese geschäftige Stadt liegt am Ufer des Senegal und ist damit ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Kayes beherbergt auch eine Reihe historischer Stätten, wie die Große Moschee von Kayes und das Fort de Medine.

Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel in der Region ist die Stadt Nioro du Sahel. Diese Stadt ist für ihren lebhaften Markt und ihre traditionelle Architektur bekannt. Besucher von Nioro du Sahel können auch das wunderschöne Vogelschutzgebiet Djoudj besuchen, das eine atemberaubende Vielfalt an Vogelarten beherbergt.

Zusätzlich zu ihrer lebendigen Kultur und ihren historischen Stätten beherbergt die Kayes-Region auch eine Reihe von Naturwundern. In der Region gibt es beispielsweise die herrlichen Faleme-Wasserfälle, einen majestätischen Wasserfall, der Ihnen mit Sicherheit den Atem rauben wird. Besucher können auch die riesigen Wüstenlandschaften der Region erkunden und die atemberaubende Landschaft und die einzigartige Tierwelt genießen.

Insgesamt ist die Kayes-Region ein wirklich einzigartiges und faszinierendes Reiseziel. Ob Sie sich für Geschichte, Kultur oder Naturschönheiten interessieren, diese Region hat für jeden etwas zu bieten. Warum also nicht noch heute eine Reise in die Kayes-Region planen und alles entdecken, was sie zu bieten hat?

Beliebte Fragen zu Kayes-Region

Die Bevölkerung der Kayes-Region in Mali beträgt etwa 3 Millionen Menschen.

In der Region Kayes in Mali herrscht ein heißes Wüstenklima, das durch hohe Temperaturen und sehr wenig Niederschlag gekennzeichnet ist.

Zu den wichtigsten Städten in der Region Kayes in Mali gehören Kayes, Bafoulabé, Nioro du Sahel und Diéma.

Die Hauptsprachen, die in der Kayes-Region in Mali gesprochen werden, sind Bambara, Soninke, Malinké und Fulfulde.

Zu den beliebten Touristenattraktionen in der Region Kayes in Mali gehören die Félou-Wasserfälle, die Felsformation Mount Fagalde und die Songhoy-Klippe.

Die Wirtschaft der Kayes-Region in Mali basiert hauptsächlich auf Landwirtschaft, Bergbau (insbesondere Gold) und Viehzucht.

Die Region Kayes in Mali verfügt über eine begrenzte Transportinfrastruktur. Die Haupttransportmittel sind Straße und Fluss.

Das Bildungssystem in der Region Kayes in Mali steht vor Herausforderungen, es werden jedoch Anstrengungen unternommen, um den Zugang zu hochwertiger Bildung für alle zu verbessern.

Zu den traditionellen Gerichten in der Region Kayes in Mali gehören Tô, Fufu, Riz Gras und Maafe. Diese Gerichte enthalten oft lokale Zutaten wie Hirse, Reis und Fleisch.

Ja, in der Region Kayes in Mali werden das ganze Jahr über verschiedene Festivals gefeiert, darunter das Tabaski-Festival, die Fête de l'Indépendance und das Sotuba-Musikfestival.