Pitcairninseln

Pitcairninseln

🇵🇳
Ein Land. Wir haben 0 Staaten und 0 Städte, 0 Straßen und 0 Immobilien in unserer Datenbank registriert.
Rang #2 in Länder
0.0
(0 Bewertungen)

Einblicke in Pitcairninseln

Gut für
nicht genug Daten
Nicht ideal für
nicht genug Daten
? Wer lebt hier?
nicht genug Daten

Beste Städte in Pitcairninseln

nicht genug Daten

Schlechteste Städte in Pitcairninseln

nicht genug Daten

Bewertungen nach Thema

nicht genug Daten

Lebenshaltungskosten in Pitcairninseln

Lebensmittel einkaufen

nicht genug Daten

Monatliche Rechnungen

nicht genug Daten

Kinderbetreuung

nicht genug Daten

Mieten

nicht genug Daten

Gehälter

nicht genug Daten

Essen und Trinken

nicht genug Daten

Transport

nicht genug Daten

Freizeit & Hobby & Sport

nicht genug Daten

Kleidung

nicht genug Daten

Wohnungspreise

nicht genug Daten

Details zur Luftqualität von Pitcairninseln

Luftqualitätsmetriken von Pitcairninseln

Ein farb- und geruchloses Gas, das bei der unvollständigen Verbrennung kohlenstoffbasierter Kraftstoffe entsteht und beim Einatmen in hohen Konzentrationen ein Gesundheitsrisiko darstellt.

Ein rötlich-braunes Gas, das bei Verbrennungsprozessen, insbesondere in Fahrzeugen und Kraftwerken, entsteht und zur Luftverschmutzung und Atemwegserkrankungen beiträgt.

Ein in der Atmosphäre vorhandenes reaktives Gas, das in größeren Höhen vorteilhaft ist, bei Konzentration jedoch bodennahen Smog bildet und möglicherweise die Gesundheit der Atemwege schädigt.

Ein Gas, das bei der Verbrennung schwefelhaltiger fossiler Brennstoffe entsteht und zur Luftverschmutzung und Atemwegserkrankungen beiträgt.

Feine Partikel mit einem Durchmesser von weniger als 2,5 Mikrometern, die tief in die Lunge eindringen können und mit Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Problemen verbunden sind.

Gröbere Partikel mit einem Durchmesser von 10 Mikrometern oder kleiner, die zur Luftverschmutzung und potenziellen Gesundheitsproblemen beitragen.

Die Bundesbehörde der Vereinigten Staaten hat die Aufgabe, die menschliche Gesundheit und die Umwelt durch die Regulierung von Schadstoffen und die Umsetzung von Umweltgesetzen zu schützen.

Die britische Regierungsbehörde, die für die Überwachung von Umweltschutz, Lebensmittelproduktion und ländlichen Angelegenheiten zuständig ist.

Pitcairninseln Geografische Informationen

ISO2
: PN
ISO3
: PCN
Phone Code
: +870
Currency
: NZD

Erfahren Sie mehr über Pitcairninseln

Willkommen auf der Pitcairn-Insel-Seite von TrustLocale.com – Ihrem ultimativen Reiseführer zu diesem abgelegenen und wunderschönen Reiseziel.

Pitcairn Island ist ein kleines Naturparadies im südlichen Pazifik – etwa auf halber Strecke zwischen Neuseeland und Peru. Es ist das letzte britische Überseegebiet im Pazifik und einer der isoliertesten Orte der Erde.

Pitcairn Island ist nur zwei Meilen lang und eine Meile breit und beherbergt nur 50 Einwohner. Aber lassen Sie sich nicht von ihrer geringen Größe täuschen – diese Insel ist voller Naturwunder und faszinierender Geschichte.

Pitcairn Island wurde erstmals 1767 vom berühmten Entdecker Kapitän James Cook entdeckt. Später im Jahr 1790 traf die HMS Bounty mit einer Meuterermannschaft unter der Führung von Fletcher Christian auf der Insel ein. Damals begann eine neue Ära in der Geschichte der Insel, und die Nachkommen dieser Meuterer leben noch heute auf der Insel, was Pitcairn eine unglaubliche und einzigartige Geschichte verleiht.

Die Insel bietet eine Fülle an Naturattraktionen, die es zu sehen und zu erkunden gilt, darunter unberührte Strände, üppige Wälder, atemberaubende Korallenriffe und eine beeindruckende Küste. Neben einer Reihe von Vogel- und Fischarten beherbergt die Insel auch seltene Pflanzen- und Tierarten, darunter den Pitcairn-Sturmvogel und den Henderson-Sturmvogel.

Besucher können auf der Insel einer Vielzahl von Aktivitäten nachgehen, darunter Angeln, Schnorcheln, Tauchen, Wandern und sogar Walbeobachtungen. Sie können auch die Museen und historischen Stätten der Insel erkunden, darunter den Anker der Bounty, Christian's Cave und die wunderschöne St. Paul's Cathedral.

Auf Pitcairn Island stehen nur begrenzte Unterkunftsmöglichkeiten zur Verfügung, darunter ein Gästehaus und Gastfamilien. Dennoch wird den Besuchern von den Inselbewohnern, die für ihre Gastfreundschaft und Freundlichkeit bekannt sind, ein herzlicher Empfang garantiert.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Pitcairn Island ein Muss für Naturliebhaber, Abenteuersuchende und Geschichtsinteressierte ist. Mit seiner atemberaubenden Naturschönheit und seinem einzigartigen Erbe ist es eine Gelegenheit, in einen abgelegenen und authentischen Insellebensstil einzutauchen, den Sie nirgendwo sonst auf der Welt finden.

Beliebte Fragen zu Pitcairninseln

Auf der Insel Pitcairn leben etwa 50 Menschen.

Pitcairn Island hat eine Landfläche von etwa 47 km².

Die Hauptstadt der Pitcairninsel ist Adamstown.

Englisch ist die offizielle Sprache der Pitcairninseln.

Die Währung auf Pitcairn Island ist der neuseeländische Dollar (NZD).

Pitcairn Island hat keinen Flughafen. Nur mit dem Boot erreichbar.

Auf der Insel Pitcairn gilt die Pitcairn-Standardzeit (PST, UTC-8).

Ja, Pitcairn Island verfügt über Internetzugang, dieser kann jedoch eingeschränkt sein.

Zu den Hauptattraktionen auf Pitcairn Island gehören Bounty Bay, Christian's Cave und das Pitcairn Island Museum.

Auf der Insel Pitcairn herrscht ein subtropisches Klima mit ganzjährig warmen Temperaturen und hohen Niederschlägen.