Präfektur Shiga

Präfektur Shiga

Eine Stadt in Japan. Wir haben 24 Nachbarschaften, 0 Straßen und 0 Grundstücke in unserer Datenbank registriert.
Rang #8 in Japan
0.0
(0 Bewertungen)

Einblicke in Präfektur Shiga

Gut für
nicht genug Daten
Nicht ideal für
nicht genug Daten
? Wer lebt hier?
nicht genug Daten

Bewertungen nach Thema

nicht genug Daten

Lebenshaltungskosten in Präfektur Shiga

Diese Daten werden von Japan geerbt und gehören nicht zu Präfektur Shiga.

Essen und Trinken

Budgetfreundliche Mahlzeit im Restaurant
$ 6.62
3-Gänge-Menü für 2 Personen im Mid-Range-Restaurant
$ 39.23
McDonald's McMeal oder ähnliche Combo
$ 4.96
Cappuccino (normal)
$ 2.92
Cola/Pepsi (0,33 Liter)
$ 1.01

Transport

Einzelfahrkarte (Nahverkehr)
$ 1.43
Monatskarte (Standardpreis)
$ 51.41
Taxi-Startpreis (Standardtarif)
$ 3.79
Taxi 1 KM Preis (Standardtarif)
$ 2.69
Taxi 1 Minute Wartepreis (Standardtarif)
$ 22.65
Kraftstoff (1 Liter)
$ 1.12
Volkswagen Golf 1.4 Trendline (oder ein Fahrzeug des gleichen Segments)
$ 20,789.87
Toyota Corolla Sedan 1.6l Comfort (oder ein Fahrzeug aus dem gleichen Segment)
$ 16,090.65

Freizeit & Hobby & Sport

Fitness-Club
$ 54.46
Tennisplatz (Wochenende, 1 Stunde)
$ 15.72
Kino (1 Sitzplatz)
$ 11.96

Kleidung

Jeans (Levis 501 oder Jeans gleicher Qualität)
$ 40.89
Sommerkleid (von Handelsketten wie H&M, ZARA etc.)
$ 29.33
Nike Laufschuhe (mittleres Segment)
$ 55.71
Business-Schuhe aus Leder für Herren
$ 76.45

Wohnungspreise

M2-Preis im Stadtzentrum
$ 5,530.32
M2-Preis weit vom Stadtzentrum entfernt
$ 3,346.61
20 Jahre festverzinslicher Hypothekenzinssatz (%, jährlich)
$ 1.79

Lebensmittel einkaufen

Bier (Inland, 0,5 Liter)
$ 2.75
Bier (Importiert, 0,33 Liter)
$ 3.11
Milch (1 Liter)
$ 1.40
Frisches Weißbrot (500 Gramm)
$ 1.49
Weißer Reis (1 kg)
$ 3.44
Hühnereier (12 Stück)
$ 2.13
Lokaler Käse (1 kg)
$ 10.69
Hühnerfleisch (1 kg)
$ 6.06
Rindfleisch (1 kg)
$ 15.58
Apfel (1 kg)
$ 4.50
Banane (1 kg)
$ 2.23
Orange (1 kg)
$ 4.05
Tomate (1 kg)
$ 4.17
Kartoffel (1 kg)
$ 2.56
Zwiebel (1 kg)
$ 2.21
Salat (1 Stück)
$ 1.22
Wasser (1,5 Liter)
$ 0.84
Weinflasche (0,7 Liter, mittleres Niveau)
$ 6.70
Zigarette (20er Pack, Marlboro)
$ 3.94

Monatliche Rechnungen

Grundrechnungen (Heizung, Kühlung, Wasser, Strom, Müll) für 90 m2 Wohnung
$ 162.65
Prepaid Mobilfunktarif Lokal für 1 Minute (Standardpreis ohne Rabatt oder Monatsplan)
$ 0.36
Internetdienst (50 Mbit/s oder höher, unbegrenzt, ADSL)
$ 32.69

Kinderbetreuung

Kindergarten (privat, ganztägig, monatlich)
$ 336.89
Grundschule (jährlich, international, für Einzelkind)
$ 12,598.84

Mieten

1-Zimmer-Wohnung weit vom Stadtzentrum entfernt
$ 560.92
1-Zimmer-Wohnung im Stadtzentrum
$ 376.66
3-Zimmer-Wohnung im Stadtzentrum
$ 1,185.56
3-Zimmer-Wohnung weit vom Stadtzentrum entfernt
$ 738.09

Gehälter

Durchschnittsgehalt (netto, ohne Steuern)
$ 2,171.53

Präfektur Shiga Erdbebengeschichte

Neueste Erdbeben

Präfektur Shiga Geografische Informationen

Erfahren Sie mehr über Präfektur Shiga

Die Präfektur Shiga liegt in der Kansai-Region in Japan und liegt am Biwa-See, dem größten Süßwassersee des Landes. Shiga ist als „Seengebiet“ Japans bekannt und beherbergt malerische Landschaften und traditionelle japanische Kultur.

Die Präfektur hat eine lange und reiche Geschichte, wobei ihre Hauptstadt Otsu als ehemalige kaiserliche Hauptstadt Japans diente. Besucher können historische Tempel und Schreine erkunden, wie den Ishiyama-dera-Tempel und den Hiyoshi-Taisha-Schrein, die beide zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

Abgesehen von ihrer historischen Bedeutung ist die Präfektur Shiga auch ein beliebtes Touristenziel für Outdoor-Aktivitäten. Die Burg Hikone, ein weiteres historisches Wahrzeichen der Präfektur, bietet atemberaubende Ausblicke auf den See und dient als Ausgangspunkt für Wanderungen auf dem Berg Hiei.

Neben Wandern können Besucher auf dem Biwa-See auch Wassersportarten wie Kajakfahren und Paddle-Boarding nachgehen. Der See ist auch zum Angeln beliebt, denn in seinen Gewässern wimmelt es von einer Vielzahl an Fischarten.

Shiga ist auch ein Reiseziel für Feinschmecker, da die lokale Küche mit einzigartigen Aromen aufwartet. Die Präfektur ist bekannt für ihr Omi-Rindfleisch, eine der drei berühmtesten Arten von Wagyu-Rindfleisch in Japan.

Ein weiteres lokales Gericht, das es wert ist, probiert zu werden, ist Funazushi, eine Art fermentiertes Sushi, das aus dem lokal gefangenen Nigorobuna-Fisch hergestellt wird. Es hat einen einzigartigen und scharfen Geschmack, der vielleicht nicht jedermanns Sache ist, aber auf jeden Fall einen Versuch wert ist.

Die Präfektur Shiga ist von Kyoto und Osaka aus leicht zu erreichen, die Zugfahrt dauert weniger als eine Stunde. Egal, ob Sie auf der Suche nach Outdoor-Abenteuern, historischen Sehenswürdigkeiten oder einem einzigartigen kulinarischen Erlebnis sind, Shiga hat für jeden Reisenden etwas zu bieten.

Beliebte Fragen zu Präfektur Shiga

Im Oktober 2021 wird die Bevölkerung der Präfektur Shiga auf etwa 1,41 Millionen Menschen geschätzt.

Die Präfektur Shiga ist für ihre Städte wie Otsu, Hikone, Nagahama, Kusatsu und Higashiomi bekannt.

Die Präfektur Shiga bietet verschiedene Attraktionen, darunter den Biwa-See, die Burg Hikone, den Enryakuji-Tempel, das Biwako-Tal und das Miho-Museum.

In der Präfektur Shiga herrscht feuchtes subtropisches Klima mit heißen Sommern und kühlen Wintern. Es gibt das ganze Jahr über reichlich Niederschlag.

Die Präfektur Shiga kann mit Inlandsflügen zu nahegelegenen Flughäfen wie dem Osaka International Airport oder mit Zügen aus großen Städten Japans erreicht werden.

Die Präfektur Shiga ist bekannt für ihre köstlichen lokalen Gerichte wie Funazushi (fermentiertes Sushi), Omi-Rindfleisch, Tora-Fugu (Tiger-Kugelfisch) und Shakuyaki (gegrilltes Wagyu-Rindfleisch).

Ja, in der Präfektur Shiga finden mehrere berühmte Festivals statt, darunter das Otsu Matsuri, das Hikone Castle Festival und das Nagahama Hikiyama Festival, bei denen traditionelle Bräuche und lebhafte Paraden zur Schau gestellt werden.

Die Präfektur Shiga ist bekannt für ihr traditionelles Kunsthandwerk wie Omi-Jofu (eine Art Seidenstoff), Shigaraki-Ware (Keramik) und das Ninja-Dorf Koka, das die historische Ninja-Kultur der Region repräsentiert.

Outdoor-Enthusiasten können Aktivitäten wie Wandern auf dem Berg Hiei, Radfahren rund um den Biwa-See, Kajakfahren auf dem See, Erkunden des Suzuka Circuit und Skifahren im Biwako-Tal im Winter genießen.

Die Präfektur Shiga bietet eine einzigartige Mischung aus natürlicher Schönheit, kulturellem Erbe und köstlicher Küche und ist damit ein lohnendes Reiseziel für Reisende, die ein authentisches japanisches Erlebnis suchen.